Archiv des Autors: marliesfoesges

Sprache, Fußball und NLP

Vor ein paar Tagen las ich in der TV-Spielfilm einen Artikel von Arnd Zeigler, Sportfans sicherlich ein Begriff, der sich mit sog. „Fieldinterviews“ nach Fußballspielen befasste. Sein Fazit: Wenn Fußballer im Interview nach dem Spiel keine gute Figur machen, kann das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Begegnungen

Vor kurzem berichtete eine fb-Freundin (Leserin und Rezensentin meines Buchs, leider kenne ich sie nicht persönlich), ein Betrunkener habe ihrem Mann auf der Straße einen Blumenstrauß mit den Worten „Geben Sie das Ihrer Frau!“ in die Hand gedrückt. Auf dem Preisschild … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Good News!

Es wurde Zeit für eine Auffrischung – und nun ist es geschafft: Dank Philipp König von okapidesign Köln erstrahlt meine website in neuem Glanz!  Auf der website: alle Infos zur NLP-Practitioner-Ausbildung, die DEFINITIV im Januar 2013 beginnt! Noch wenige Plätze … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Flexibilität

Neulich fiel mir eine meiner Lieblingsgeschichten wieder ein: Ein Mann hat einen Hund, der auf dem Wasser gehen kann. Und weil er so stolz darauf ist, fährt er zusammen mit einem Freund mit dem Boot auf einen See hinaus, wo sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Win-Win

Neulich in Hooksiel kaufte ich am Stand der Wangerlandlotterie ein Los für 1 €. Ich wollte keinen Hauptgewinn, hätte weder für das Fahrrad noch für das Fässchen Jever-Pils Verwendung gehabt. Mein Los verschaffte mir die Auswahl zwischen einem Teeglas mit aufgedrucktem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Meine Schwester Hilde…

… schnitzt diese zauberhaften Holzfiguren, auch gern auf Bestellung!

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Immer knapp an der Perfektion vorbei….

Neulich blickte ich mich in meiner Wohnung um, die Putzfrau war am Morgen da gewesen, alles war sauber. Ein gutes Gefühl. Alles fertig, alles schön. Dann streifte mein Blick die zwanzig ungelesenen Bücher im Regal. Die Kommode musste aufgeräumt werden. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar